AvD für chirurgische Bereitschaftsdienste in Klinik im bergischen Land gesucht

KategorienAssistenzarzt / WBA, Bereitschaftsdienst, Chirurgie, Deutschland, Facharzt, Orthopädie, Vertretung
Veröffentlicht2020-03-20
Zeitraumam 20.03. und 21.03. sowie weitere Termine im April
Ortim bergischen Land
FachrichtungChirurgie oder Orthopädie
Arbeitgebereine Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Gehalt / HonorarWB Ass. – 70,- Euro/Std, FA 80,- Euro/Std. + Arbeitgeberanteile.
BeschäftigungsformArbeitnehmerüberlassung (ANÜ) über unsere Firma.
Ihr Profil

Für die Ableistung chirurgischer Bereitschaftsdienste werden erfahrene Weiterbildungsassistenten/innen ab dem 4. WB Jahr oder auch Fachärzte (w/m) aus dem Bereich Chirurgie oder Orthopädie gesucht.

Ihre Aufgaben

Vordergrundbereitschaftsdienste in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie mit ca. 90 Planbetten (35 UC, 25 AC/VC, 30 GC). Im Bereitschaftsdienst geht es meist um die Betreuung der chirurgischen Patienten, allerdings ab 16.00 Uhr müssen auch unfallchirurgische Fälle vom AvD versorgt werden, da der unfallchirurgische Kollege im Hintergrund ist.

Die Aufgaben des AvD`s beinhalten: die Betreuung der Patienten der Viszeral-, Gefäß- und Unfallchirurgie in der Notaufnahme und auf den drei peripheren Normalstationen. Die Intensivstation wird im Schichtsystem durch die Abteilung für Anästhesiologie betreut, hier wird der chirurgische Dienstarzt nur bei spezifisch chirurgischen Fragestellungen hinzugezogen. Die Abdeckung des Notarztdienstes ist nicht erforderlich. Für die Fachgebiete Viszeralchirurgie und Gefäßchirurgie steht rund um die Uhr jeweils ein fachärztlicher Hintergrunddienst bereit. Zusätzlich besteht eine OP-Rufbereitschaft, die von den Assistenzärzten der Abteilung gestellt wird. Die Hintergrundbereitschaft in der Unfallchirurgie wird durch die Kollegen der Klinik gewährleistet, die selbstverständlich auch jederzeit erreichbar sind. Allerdings ist der unfallchirurgische Kollege unter der Woche und an Wochenend- und Feiertagen nur von 9-16 Uhr (an Wochentagen bis 21 Uhr) im Haus präsent ist, so dass danach der AvD auch die unfallchirurgischen Patienten (!) mit betreuen sollte. An Wochenend- und Feiertagen müssen durch den Dienstarzt zusätzlich die stationären Patienten der Viszeral- und Gefäßchirurgie visitiert werden.

Termine im März:
Sa., 21.03.2020 von 08:30 Uhr bis 08.30 Uhr (24 Std.)
– So., 29.03.2020 von 08:30 Uhr bis 08.30 Uhr (24 Std.)

Termine im April:
– Sa., den 11.04.2020 von 08:30 – 20:30 Uhr
– So., den 12.04.2020 von 08:30 – 20:30 Uhr
– Mo., den 13.04.2020 von 08:30 – 20:30 Uhr

Unterkunftwährend der Dienste in der Klinik im Bereitschaftszimmer.
VerpflegungMitarbeiterkonditionen.
Haftpflichtüber die Klinik.
Sonstiges

Aufgrund der Komplexität der Einführung und der Vertragserstellung, wird ein Arzt (w/m) bevorzugt, der alle Dienste in einem Monat übernehmen kann.

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bei Fragen zum Stellenangebot nehmen Sie gerne Kontakt auf.

LandD
PLZ – Bereich51
Jetzt bewerben

Sie suchen etwas anderes?